Für eine Welt mit glücklichen Menschen
 
Das Leben ist ein Fest!

Ganzheitlich Feste feiern!

In ihrer Zuwendung zu allem Äußeren und Vergänglichen haben die Menschen immer mehr ihren wahren Ursprung und ihr hohes Ziel vergessen. So werden sie beherrscht von unzähligen Konsumgütern, von denen sie gewiss über 70% nicht brauchen. Das Hauptmerkmal beinahe eines jeden Festes wird heutzutage auf das kulinarische Wohl gelegt, das "Fressen und Saufen".

So wichtig auch diese Seite sein mag, der Mensch jedoch ist weitaus mehr, als ein essender und trinkender Leib. Seit eh und je hatten sich die Menschen Feste geschaffen, worin sie ihr wahres Menschsein ausleben konnten, das nicht nur auf Konsum ausgerichtet war.

In solchen Festen haben sie die Prozesse der Natur, einen wesentlichen Inhalt ihrer Religion oder Weltanschauung oder eine Schwelle der menschlichen Biographie (z.B. Geburt, Taufe, Jugendfeier - Konfirmation, Partnerschaft - Hochzeit) geachtet und gefeiert. So brauchte der Mensch in der Vergangenheit immer mehr einen äußeren Anlass, um Feste zu feiern.

Das ist sicher ein Grund, warum die Feste immer äußerlicher, oberflächlicher und ritueller wurden, bis sie sogar nur noch den Konsum im Mittelpunkt hatten. Der äußere, materielle und wirtschaftliche Aspekt wird wohl nicht rückgängig gemacht werden können, aber wenn diesem Aspekt des Feste-Feierns die größte Aufmerksamkeit geschenkt wird, kann das eigentlich Wesentliche, das insbesondere der Seele Nahrung bietet und sie befriedigt, nicht wiedergefunden und praktiziert werden.

Für jedes Fest sollten deshalb die Fragen gestellt werden:

  • Was ist das Wesentliche dieses Festes?
  • Was ist der Sinn und Zweck dieses Festes?
  • Wie kann dieses Fest ganzheitlich gefeiert werden, also Geist, Seele und Leib ansprechen?
  • Welchen Anteil an diesem Fest haben die Mitmenschen, die Natur und die seelisch-geistige Welt?
  • Wie kann ein Fest kreativ gestaltet werden, das wirklich den Sinn und den Zweck des Festes berücksichtigt?
  • Wie können Einfachheit und Natürlichkeit zum Ausdruck gebracht werden und den ganzen Menschen erfreuen und befriedigen?

Wenn wir uns schon für jedes Fest bzw. für jeden Anlass solche Fragen stellen würden, bekäme das Feste-Feiern wieder Inhalt und Sinn, Anreiz und Erneuerung, Leben und Liebe, eine freudige, begeisternde und erfüllende Stelle im irdischen Leben.

Lassen Sie sich überraschen, wie die Feste in den einzelnen Märchen- und Lichthäusern gefeiert werden und wie jedes Fest individuell, spielerisch und kreativ gestaltet oder sogar manches Fest ganz neu geboren wird, so dass sowohl die äußeren wie auch die inneren Bedürfnisse des Menschen ganzheitlich befriedigt werden.